DIE QUARTETTSPIELREGELN

Regeln für Stechen:
Karten verteilen. Der erste Spieler wählt eine Kategorie von der obersten Karte und legt diese auf den Tisch. (Immer die oberste Karte spielen, nur wer weniger als 4 Karten hat, darf unter diesen die beste Karte heraussuchen.) Die Spieler legen im Uhrzeigersinn ihre Karten ab. Wer den besten Wert hat, gewinnt alle Karten und ist solange dran, wie er gewinnt. Haben mehrere Spieler den gleichen Wert, kommt es zwischen Ihnen zum Stechen: Wer seine Karte zuerst auf den Tisch legt und “sticht” sagt, kann die Kategorie nennen, mit der er das Stechen gewinnen will. Hat er in der genannten Kategorie den besten Wert, bekommt er alle Karten, die auf dem Tisch liegen. Es gewinnt, wer alle Karten hat.

Regeln für Quartett:
Der Spieler links vom Kartengeber fragt einen Mitspieler seiner Wahl nach einer Spielkarte, die er zum Komplettieren eines Quartetts benötigt. Besitzt der Gefragte die Karte, gibt er sie ihm. Ein Spieler darf seine Mitspieler so lange nach Karten fragen, bis ein Gefragter eine Karte nicht hat. Dieser ist dann der Nächste. Gewonnen hat derjenige, der die meisten vollständigen Quartette auf der Hand hat.

Zur Homepage