Die Fraa Rauscher aus de Klappergass

I.
Am Sonntag warn mer dribb de Bach,
was hammer da gelacht,
so warn zwaa Eheleut beschleucht
unn hawe Krach gemacht.
Uff aamal duds en dumpfe Schlag,
die Fraa lieht uff de Gass,
unn alle Kinner singe laut
des mecht en Heidespass:

Refrain:
Die Fraa Rauscher aus de Klappergass,
die hat e Beul am Ei,
obs vom Rauscher, obs vom Alte kimmt,
des klärt die Bolizei.
Die Fraa Rauscher aus de Klappergass,
die hat e Beul am Ei
obs vom Rauscher kommt, obs vom Alte kimmt,
des klärt die Bolizei.

II.
En Griene hot den Fall geseh´
Un kimmt im Laufschritt aa.
Der Ehemann ruft ganz erschreckt,
ich hab er nix gedaa!
Mei Alt, die kennt kei Maß un Ziel,
die hot zuviel gebaaft,
drumm hot der liewe Herrgott sie
mit aaner Beul gestraft:

Refrain:

III.
Jetzt gehtís uffs Bolizeirevier,
die Buwe hinnerdrei.
Des is en interessanter Fall,
des leucht doch jedem ei.
De Kommissar is ganz empeert,
un segt, des is doch doll.
Der Griene, wie sich des geheert,
der gibt zu Protokoll:

Refrain:

IV.
Jetzt wärs genug, die Rauschern hat
sich mit ihrem Mann versöhnt,
des kennt mer schon un is mer aach
in solche Fälle gewöhnt,
doch so en beeser Zeitungskerl
dut mehr als wie seine Pflicht,
am annern Dag stehts dick un braat
im Bolizeibericht

Refrain

(Text: Kurt Eugen Strouhs)